Honorar / Kostenrückerstattung

 

Ernährungsberatung und Ernährungsmedizin
sind keine vertraglichen Kassenleistungen. Dennoch ist eine Kostenübernahme nach Rücksprache mit der Krankenkasse möglich, wenn die Ernährungsberatung und ernährungsmedizinische Therapie ärztlich verordnet werden. Fragen Sie Ihre Krankenkasse.

 

Leistung:

Dauer:

Euro:

1. Ernährungsmedizinische Einzelberatung

 

30 Minuten

38,-

2. Ernährungsanalyse inkl. Besprechung/ Optimierung/ Zielvereinbarung

 

60 Minuten

49,-

3. Individuelle Ernährungspläne inklusive Rezepte/ Nährstoffberechnungen

 

30 Minuten

28,-

Gesamtleistung:

120 Minuten

105,-

 

Leistung:

Dauer:

Euro:

Ernährungsseminare inkl. Info/Arbeitsunterlagen

Pro Stunde ab

150,-

Vortragstätigkeit inkl. Handout

Ab

180,-

Sportspezifische Ernährungsberatung

30 Minuten

28,-

Ernährungsanalyse inkl. Besprechung / Zielvereinbarung

5 Tagesprotokoll

48,-

Ernährungsanalyse inkl. Besprechung / Zielvereinbarung

7 Tagesprotokoll

58,-

Individuelle Ernährungspläne

Ab

56,-

Bioelektrische Impedanz Analyse inkl. Auswertungsbesprechung

1 x

 

Folgemessung

16,-

 

12,-

Weiter Leistungen nach Anfrage

 

 

Kostenbeteiligung/ Kostenrückerstattung durch Ihre Krankenkasse:

 

Der Ernährung kommt eine Zentrale Rolle sowohl bei der Entstehung bestimmter Erkrankungen als auch für die Erhaltung der Gesundheit zu gute. Etwa ein drittel aller Kosten im Gesundheitswesen sind auf ernährungsbedingte Krankheiten zurückzuführen.

Die individuelle Gesundheitsförderung ist ein großes Anliegen Ihrer Krankenkassen. Dabei steht die Primärprävention (§ 20 SGB-V) an erster Stelle - Vorbeugen ist besser als Heilen!


Aber natürlich ist bei bereits aufgetretenen Erkrankungen ebenfalls Handlungsbedarf gegeben. (Sekundär- und Tertiär Prävention § 43 SGB-V). Eine auf individuelle Alltagssituationen eingehende Beratung ist in diesem Falle sehr hilfreich.

 

Um eine fachlich qualifizierte und persönliche Durchführung der Ernährungsberatung zu gewährleisten, haben die Spitzenverbände der Krankenkassen folgende Richtlinien und Anbieter Qualifikationen vorgegeben welche in unserem Kursprogramm vollständig erfüllt werden:

 

Inhalt:

 

  • Schulung zur Ernährungskorrektur
    (DGE-Beratungsstandards / "Ich nehme ab" Kursprogramm der DGE)
  • Verhaltensmodifikation
  • Kein Einsatz von Formular Diäten
  • Verknüpfung verschiedener Handlungsfelder
  • Rückfall-Prophylaxe
  • Entspannungstraining
  • Bewegungsprogramm

 

Methodik:

 

  • Verhaltensorientierte Gruppenschulung
  • Praktisches Training zum Einüben des neuen Ess- u. Bewegungsverhalten
  • Einbezug des sozialen Umfeldes

 

Kursleitung

 

  • Staatlich anerkannte Ernährungsfachkräfte (Diätassistenten) mit Zusatzausbildung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).


All diese Vorgaben werden in unserem Kompetenzzentrum für Ernährungsberatung erfüllt und durch zusätzliche Maßnahmen weiterführend ergänzt.

 

Ihre Krankenkasse bietet die Möglichkeit einer Rückerstattung, der für die ernährungsmedizinischen Beratung entstandenen Kosten. Wir halten für Sie eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung/Verordnung bereit. Lassen Sie diese bitte von Ihrem Arzt ausfüllen. Mit dieser Bescheinigung und der Quittung über die entrichtete Beratungsgebühr, können Sie bei Ihrer Krankenkasse im Regelfall eine Kostenerstattung von ca. 80 % erzielen. Bitte klären Sie dies mit Ihrer Krankenkasse vorab!

 

 


 
eMail: info©der-diabetologe.de
Telefon +49 (0) 8677 - 914200 · Telefax: +49 (0) 8677 - 9142069      zu den Öffnungszeiten

Diabetologische

Schwerpunktpraxis

und Allgemeinmedizin

84489 Burghausen

Robert-Koch-Straße 26

Diabeteszentrum Burghausen

Diabetes Behandlungszentrum DDG, Diabetologikum DDG

Zentrum für Sport- und Leistungsdiagnostik

Allgemein- und Innere Medizin / Notfallmedizin / Ernährungsmedizin

Zu den Webseiten des Zentrums für stationäre Schwerstpflege